Weihnachtsgottesdienst

Orgelspiel:

Begrüßung: Pfr.

Votum: Pfr.

Begrüßung:

Flötenspiel:

Eingangslied: Eine Kerze leuchtet….

Wir erzählen euch die Geschichte von Jesu Geburt“

Erzähler: Josef und Maria wohnen in Nazareth. (Maria sortiert Wäsche, Josef sägt, geht dann zu – Maria an Tisch zurück). Die sind beide verliebt und wollen bald heiraten. Die Maria kriegt ein Baby, den Gottessohn. Sie ist schwanger.

Musik (Boten schicken)

Da kommt ein Bote nach Nazareth, der sagt: „Ihr müsst an Euren Geburtsort gehen, da müsst ihr gezählt werden.“

Die Maria sagt zu Josef: „Oh, dann müssen wir jetzt nach Bethlehem gehen und ich bekomme doch bald mein Kind.“

Nun gehen Josef und Maria los in ihr „Heimland“. Der Josef hat einen Esel gekauft damit die Maria reiten kann. Sie laufen einen ganz arg weiten Weg.

Lied: Jeden Weg den wir gehen den geht er mit….

(Wirte ins Wirtshaus schicken)

Jetzt sind der Josef und die Maria in Bethlehem angekommen. (Sie bleiben am Wirtshaus stehen) Maria sagt: „Ich bin so müde, ich will in ein Bett gehen.“ (Josef klopft an)

Da guckt einer aus einem Haus raus, ein Wirt. Den fragt der Josef: „Hallo, habt ihr noch einen Platz zum Schlafen für uns?“

Aber der Wirt antwortet: „In unserem Haus ist kein Platz mehr.“

Sie gehen weiter und klopfen an viele Türen. Doch die Leute sagen immer „Nein wir haben keinen Platz mehr in unserem Haus“. (Sie bleiben wieder vorm Wirtshaus stehen, klopfen wieder) Dann sind sie am letzten Haus angekommen und Maria sagt zu dem Wirt: „Lieber Mann, ich möchte in einem Haus schlafen gehen.“

Und der Wirt antwortet: “ Ich hab nur noch Platz in meinem Stall.“

Dort bringt der Wirt die beiden hin und sagt: „Hier könnt ihr bleiben“.

Im Stall ist viel Stroh, ein Ochse, ein Esel und ein Schaf. Die Maria legt sich auf das Stroh. Der Josef ist lieb zu Maria und streichelt sie.

Musik: Instrumental (Kleines Kind im Stroh…?) ( Baby in Krippe legen)

Maria sagt:“Ich freu mich, das Baby ist geboren es heißt Jesus und ist Gottes Sohn.“

Der Josef freut sich auch.

Musik:

Erzähler: Draußen auf dem Feld sind noch Hirten mit ihren Schafen. Es ist dunkel.

Auf einmal wird es ganz hell, das kommt von den vielen Engeln. Zwei Engel kommen zu ihnen und sagen:

1. Engel: “Im Stall in Bethlehem ist Gottes heiliger Sohn geboren.“
2. Engel: „Ihr müsst hingehen und ihn Euch ansehen“.

Lied der Engel: „Seid alle froh, hört die gute Nachricht……

Jetzt wollen die Hirten das Kind sehen und gehen zum Stall. (Hirten und Schafe machen sich auf den Weg.)

Lied: Stern über Bethlehem ...

(Hirten bleiben am Stall stehen) Erzähler: Dann sind sie am Stall angekommen.
Sie gucken hinein und sehen das Jesuskind und ein Schäfchen. Das Baby liegt im Stroh und die Hirten sagen: Hirten: “Oh, ist das ein süßes Kind!“ und alle weinen Freudentränen.

Lied: Wenn mein kleines Lied zum Himmel klingt….

Ansprache: Pfr.

Abschlusslied: Seid alle froh…

Vater Unser: Pfr.

Segen: Pfr.

Einladung ins Gemeindehaus:

Verteilen der Elterngeschenke:

 

Kontakt

Evangelischer Kirchenbote
Beethovenstraße 4
67346 Speyer

Telefon (0 62 32) 13 23-0
Telefax (0 62 32) 13 23-24
e-Mail redaktion(at)nospamevpfalz.de

Redaktion:
Hartmut Metzger (Chefredakteur), Tel. 13 23-20
Ingelore Dohrenbusch, Tel. 13 23-28
Florian Riesterer, Tel. 13 23-27
Sekretariat: Anke Endres, Tel. 13 23-21

Newsletter

Ab sofort können Sie unseren wöchentlich erscheinenden Infobrief abonnieren. Auf der Seite "Newsletter abonnieren" im Menü Service können Sie Ihre Bestellung übermitteln.