Rund 700000 Zuschauer werden an diesem Sonntag den Gottesdienst in der Neustadter Stiftskirche sehen und hören. Das ZDF überträgt ihn live; für alle Mitwirkenden eine besondere Erfahrung. Seit mehr als einem halben Jahr haben sich Schüler, Lehrer und Pfarrer mit der Vorbereitung des Gottesdienstes beschäftigt. Passend zum Schulbeginn werden Zukunftsfragen thematisiert. Diese hat sich auch Rebecca Zeiher gestellt. Die 18-jährige Gymnasiastin hält eine Dialogpredigt mit Pfarrer Michael Landgraf –...

[weiterlesen]

Die internationale ökumenische Organisation ARC organisiert in den Sommermonaten Führungen in bedeutenden europäischen Kathedralen und Kirchen. Auch im Speyerer Dom sind die Kirchenführer unterwegs und zwar täglich außer mittwochs, jeweils von 10 bis 12.30 Uhr und von 14.30 bis 17.30 Uhr, sonntags nach der Messe ab etwa 11.30 Uhr.

[weiterlesen]

Ende Dezember brannte es in der protestantischen Kindertagesstätte Weiherfrösche in Hochspeyer. Jetzt steht fest: Die Sanierungskosten werden wesentlich höher ausfallen als zunächst gedacht. Pfarrer Max Eisfeld rechnet mit Gesamtkosten in einer Größenordnung von 700000 bis 800000 Euro. Die Wiedereröffnung ist für den Herbst geplant.

[weiterlesen]


Schnitzelsteuer löst Probleme nicht

Längst ist die Fleischindustrie einer der größten Verursacher klimaschädlicher Treibhausgase. Nun sind Politiker auf die Idee gekommen, das Problem über den Preis anzugehen. Die Mehrwertsteuer auf Fleisch soll von sieben auf 19 Prozent erhöht werden. Ein Leitartikel von KIRCHENBOTEN-Autor Klaus Koch.

[weiterlesen]

Akademien in der Antisemitismusfalle

KIRCHENBOTEN-Autor Martin Schuck beschäftigt sich in seinem Kommentar mit der Handreichung „Antisemitismus und Protestantismus“ der „Evangelischen Akademien in Deutschland“. Er meint, aus ihr lasse sich folgern, dass man am besten nur noch mit handverlesenen Personen spreche, damit es keinen Ärger mit jüdischen Verbänden und israelischen Lobbyisten gebe.

[weiterlesen]