Musik und Gesang, Theater und Lesung, Diskussion und Gebet: Drei Tage lang hat die Evangelische Kirche der Pfalz 200 Jahre Kirchenunion in Kaiserslautern gefeiert. Viele Beteiligte auf den Straßen und Plätzen kamen bei gutem Wetter auch mit Menschen jenseits der Kirche in Kontakt. Für ein Kirchentagsgefühl sorgte unter anderem der Kletterparcours in der Unionskirche, der Jugendliche wie Nathan...

[weiterlesen]

Die „New York Times“ in Manhattan gilt als die beste Tageszeitung der USA und als eine der besten weltweit. Für ihren kritischen, aber fairen Qualitätsjournalismus wurde das linksliberale Blatt mit Pulitzerpreisen und anderen Ehrungen überschüttet. Seit 122 Jahren ist die „Times“ im Besitz der jüdisch-amerikanischen Familien Ochs und Sulzberger, die ihre Wurzeln in Deutschland haben.

[weiterlesen]

Noch sind etliche Kartons nicht ausgepackt, stapeln sich Bücher auf den Schränken. Aber so langsam ist Pfarrer Thomas Jakubowski angekommen in seinem neuen Büro, das der landeskirchliche Beauftragte für Behindertenseelsorge und inklusive Gemeindekultur im April in Speyer bezogen hat. 20 Jahre sind es genau her, dass er nebenamtlich Beauftragter für Behindertenseelsorge im Kirchenbezirk Speyer...

[weiterlesen]

Wenn Großflugzeuge zum Landen zu schwer sind, lassen sie tonnenweise Kerosin ab. Wegen der Nähe zur US-Airbase und zum Frankfurter Flughafen sind Kaiserslautern und der Pfälzerwald besonders betroffen. Die Fluggesellschaften bezeichnen das sogenannte „Fuel Dumping“ als alternativlos. Doch der Protest in der Region wird lauter. Eine Petition der „Initiative Pro Pfälzerwald“ hatte innerhalb kurzer...

[weiterlesen]

Mit einer seltenen Bibel aus den Jahren 1587 und 1588 hat das Bibelmuseum Neustadt eine Lücke in seiner Sammlung geschlossen. Das Museum verfügt nun über drei historisch bedeutsame Neustadter Bibeln, die bezeugen, dass die Stadt in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts ein Zentrum der reformierten Welt gewesen sei, sagte Museumsleiter Michael Landgraf. Den wertvollen Neuzugang besorgte der...

[weiterlesen]

Der Startschuss fiel im wilden Herbst 1968 anlässlich eines Dekanatsjugendtreffens in Bad Bergzabern unter dem geradezu prophetischen Thema „Jugend – Recht auf Unruhe?“. Aber jenseits heißer Diskussionsschlachten warb einer der Arbeitskreise ganz schlicht mit „Singen“. Und die sich da zusammenfanden, gestalteten nach kurzer Probenphase gleich den Gottesdienst am 13. Oktober – unter allgemeinem...

[weiterlesen]

Strukturen haben es Silvia Mielke angetan. Die Arbeiten der Jockgrimer Objektkünstlerin reizen zum Drüberstreicheln. Sie arbeitet seit 25 Jahren ausschließlich mit Telefonbüchern und Holz. Und doch arbeitet sie derzeit mit einem anderen Buch: der Bibel. Sie faltet die Bibelseiten, klebt sie zusammen und rollt sie auf Kabeltrommeln. Dass nun die evangelische Kirche in Kaiserslautern, wo die...

[weiterlesen]

Andreas Brosch interessiert sich für Namen, eigentlich für Wörter und deren Herkunft im Allgemeinen. Und er mag Taufen. „Die finde ich richtig toll“, sagt der Pfarrer der Gemeinde Kaiserslautern-Siegelbach. Bereits das Kennenlernen der jungen Eltern, mit ihnen ins Gespräch zu kommen, findet er wichtig und faszinierend. Daraus erwuchs schon in den 1990er-Jahren das, was heute in ein Buch gemündet...

[weiterlesen]

2012 wurde damit begonnen den hochgotischen Chor der Johanneskirche in Mußbach zu sanieren. Etwa acht bis zehn Jahre wird es wohl noch dauern, bis die Arbeiten abgeschlossen sind. Zum zweiten Mal hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz den Bauverein jetzt finanziell unterstützt. Mit einem Scheck über 10000 Euro kam Roswitha Chéret, Ortskuratorin der Stiftung, in die Mußbacher Johanneskirche.

[weiterlesen]

Mit einem Festakt feierte das Diakonische Werk Pfalz auf dem Hambacher Schloss bei Neustadt sein 50-jähriges Bestehen. Mehr als 400 Festgäste aus Gesellschaft, Politik und Kirchen sowie Diakonie-Mitarbeiter kamen zur Veranstaltung unter dem Motto „Glaube, Hoffnung, Nächstenliebe!“. Angesichts wachsender Armut wolle die Diakonie den Betroffenen weiter gegen Ungerechtigkeit und Not beistehen, sagte...

[weiterlesen]