In der Kirchengemeinde Bad Dürkheim hat sich die Diskussion um den Wiedereinbau des Leininger Kanzelaltars im Chor- und Altarraum der Schlosskirche zu einem handfesten Streit entwickelt. Das Presbyterium und Befürworter des Einbaus stehen Gegnern gegenüber, die den Chorraum frei von dem Altar halten wollen – vor allem für kirchenmusikalische Anlässe. In seiner Sitzung Mitte November hat das...

[weiterlesen]

Oberkirchenratswahlen, Informationen über die Zukunft des Landesvereins für Innere Mission und ein Hilfskonzept für Flüchtlinge waren die Schwerpunkte der Herbsttagung der pfälzischen Landessynode, die am vergangenen Wochenende in Speyer zu Ende ging. Oberkirchenrat Manfred Sutter, dessen Wiederwahl wegen der finanziellen Schwierigkeiten des Landesvereins als unsicher galt, wurde im zweiten...

[weiterlesen]

Rund 660 Menschen haben sich in der Pfalz und Saarpfalz am Ökumenischen Pilgerweg nach Paris für mehr Klimagerechtigkeit beteiligt. Die meisten von ihnen seien nur auf Teilstrecken mitgegangen. Das sagte die Umweltbeauftragte der Landeskirche, Bärbel Schäfer, dem KIRCHENBOTEN. Aus Anlass der UN-Klimakonferenz, die vom 30. November bis 11. Dezember in Paris tagt, hatten Kirchen, Missionswerke,...

[weiterlesen]

Die Alte Lateinschule in Grünstadt ist saniert und modernisiert worden. Am ersten Advent, 29. November, wird sie mit einem Festgottesdienst ab 10 Uhr in der Martinskirche und ab 11.30 Uhr mit einem Empfang in dem renovierten Gebäude in Dienst gestellt. Untergebracht sind dort Räume der Evangelischen Jugendzentrale, des Bezirkskantorats, ein großer Veranstaltungssaal und ein städtischer Raum....

[weiterlesen]

Im Erzählzelt, beim Bobbycar-Rennen oder einfach beim gemeinsamen Essen: Fünf Tage lang haben 375 Grundschulkinder bei der Kinder-Vesper-Kirche in Ludwigshafen besondere Gastfreundschaft erlebt. Dabei geht es vor allem um Integration und Wertschätzung. Die Aktion will darauf aufmerksam machen, dass fast jedes dritte Kind in Ludwigshafen von Armut betroffen ist. Täglich waren etwa 80 Schüler aus...

[weiterlesen]

Er ist zum Sorgenkind so mancher Kirchengemeinde geworden: Der Kindergottesdienst. Langjährige Leiterinnen von Kindergottesdienstteams hören auf, Pfarrer und ehrenamtliche Helfer sind überlastet, Kindergottesdienste schlechter besucht. Fast alles davon hat Pfarrerin Urd Rust vor fünf Jahren in Rockenhausen erlebt. Die Leiterin des Pfarramts für Kindergottesdienst der Landeskirche hat daraufhin mit...

[weiterlesen]

Die Evangelische Kirche der Pfalz hat einen Bezirkskantor mehr: Johann-Ardin Lilienthal leitet das neu gegründete Bezirkskantorat Bad Bergzabern-Germersheim. Der 26-jährige Lilienthal ist zudem der jüngste von 15 Bezirkskantoren der pfälzischen Landeskirche. In einem Gottesdienst in der St. Georgskirche in Kandel wurde er jetzt in sein Amt eingeführt.

[weiterlesen]

Teilchen für Teilchen müssen die Besucher des „Escape und Museums Speyer“ wie in einem großen Puzzle zusammenfügen. Das Gruppenspiel vermittelt viel Wissen über den Reformator Luther und den Weg zur Protestation zu Speyer von 1529. Die Spieler sind in einem Raum eingesperrt. Ihre Aufgabe ist es, sich in einer Stunde durch das Lösen kniffliger Aufgaben zur Reformationsgeschichte daraus zu befreien....

[weiterlesen]

Im Mittelpunkt der Synodentagung vom 19. bis 21. November in der Diakonissenanstalt Speyer stehen die Wahlen von zwei geistlichen Oberkirchenräten. Um die Nachfolge von Personaldezernent Gottfried Müller bewerben sich der 59-jährige Neustadter Dekan Armin Jung und der 53-jährige Leiter der Verlagshaus Speyer GmbH, Martin Schuck. Außerdem tritt der 58-jährige Manfred Sutter zur Wiederwahl an. Er...

[weiterlesen]

Auch die protestantische Kirchengemeinde im Ludwigshafener Stadtteil Hemshof engagiert sich jetzt in der Flüchtlingshilfe: Zusammen mit dem „Treff International“, einer Einrichtung der Evangelischen Jugend Ludwigshafen, hat sie den „Treff global“ eröffnet. Immer dienstags öffnet die Begegnungsstätte im Gemeindehaus der Apostelkirche nun für zwei Stunden ihre Pforten.

[weiterlesen]