Zwar ist die Zahl an Taufen in der Landeskirche über die vergangenen zwei Jahre hinweg stabil. Allerdings machen sich Pfarrer und Pfarrerinnen zunehmend Gedanken darüber, wie sie das christliche Ritual im Gespräch halten können. Während Pfarrer Uwe Weinerth am Rheinstrand tauft, bereitet Pfarrer Jochen Keinath aus Maikammer einmal im Jahr an der Pfälzer Totenkopfhütte einen Altar für Tauffamilien....

[weiterlesen]

Die Frage nach Gott muss nach Ansicht von Thomas Niederberger wieder aus den Räumen der Privatheit in den öffentlichen Raum getragen werden. Spätestens seit der Jahrtausendwende gelte die These nicht mehr, dass die Gesellschaft immer säkularer werde, sagt der Leiter des Amts für Religionsunterricht der Landeskirche. Wenn sich radikal religiöse Menschen und Gruppen bei ihren Aktionen oder gar bei...

[weiterlesen]

Aircheck, Backseller, Call-Inn und Pay Off: Wenn Pfarrer Stefan Mendling von seinem jeweils jüngsten Einsatz am Sonntagmorgen erzählt, machen die vielen englischen Fachbegriffe schnell klar, dass es sich nicht um einen Gottesdienst in der Kirche dreht. Seit mehr als zwei Jahren ist der 38-Jährige Beauftragter für die Verkündigung im privaten Rundfunk Rheinland-Pfalz.

[weiterlesen]

Glaubwürdigkeit und Überzeugungskraft hat Wolfgang Thierse von den beiden großen Kirchen in Deutschland gefordert. Durch „Differenzen im Kirchen- und Amts- und Sakramentenverständnis“ werde beides aber nicht gestärkt, sondern geschwächt. Ökumene dürfe daher nicht nur Sache der Theologen sein, sondern müsse in den Gemeinden gelebt und von unten vorangebracht werden. Der frühere Bundestagspräsident...

[weiterlesen]

Wenn die „Pfälzische Singgemeinde“ demnächst im traditionellen West-Ost-Spagat – hier Zweibrücken, da Speyer – erneut zwei mutmaßlich grandiose Konzertabende absolviert haben wird, jeder Klavierauszug zugeklappt, der letzte Applaus verebbt sein wird, streifen die knapp 120 Akteure diesmal mit der Chorkleidung auch gleich ihr „Etikett“ ab. Denn aus „Pfälzische Singgemeinde“ – nach 28 Jahren...

[weiterlesen]

Die protestantische Kirche St. Jakob in Höningen bei Altleiningen hat dieser Tage Besuch von zwei Restauratoren bekommen. Christiane Böke und Philipp Gräßle haben in der Kirche aus dem 12. Jahrhundert die wertvollen Bemalungen auf Holz an der Grafenempore und auf dem Altaraufsatz restauriert. In dem Kirchengebäude sei zu erkennen, dass in verschiedenen Zeiten von verschiedenen Malern gearbeitet...

[weiterlesen]

Begonnen hat 2017 mit der Jahreslosung des KIRCHENBOTEN, auf der ein Ausschnitt des Wormser Lutherdenkmals zu sehen ist. Am kommenden Dienstag erreicht das 500. Jubiläum von Luthers Thesenanschlag seinen Abschluss. Deshalb steht diese Ausgabe ganz im Zeichen der Reformation. Unter anderem bilanziert Akademiedirektor Christoph Picker die Wirkung der Feierlichkeiten in der Gesellschaft, in der...

[weiterlesen]

Jahrhundertelang prangte über dem Bild der Frau in der Gesellschaft – vornehmlich der bürgerlichen – das Diktum der drei großen „K“ – Kinder, Küche, Kirche. Wobei die beiden Ersteren eine gewisse „Regentschaft“ innerhalb männlicherseits vorgezeichneter Maßgaben nicht ausschlossen. Das Kirchen-K indes verordnete strikt passive Teilhabe, stille Frömmigkeit, schweigsame Demut. Lange war das so. Was...

[weiterlesen]

„Mörderischer Wind“ heißt der erste Kriminalroman von Ronald Daub. Der Pfälzer wohnt zwar seit 2015 mit seiner Frau in den USA, siedelte die Geschichte des Krimis aber rund um seinen Heimatort Sippersfeld an. Das Thema des Krimis, die Windenergie, sei ihm schon recht früh klar gewesen, sagt der 59-Jährige. Kurz bevor das Ehepaar in die USA ging, wurde mit dem Bau der ersten Windparks im...

[weiterlesen]

Der ökumenische Kirchenpavillon im Landauer Südpark hat seine zweite Saison nach der Landesgartenschau des Jahres 2015 erfolgreich absolviert. Rainer Fischer, Referent beim Missionarisch Ökumenischen Dienst, sorgt als Cheforganisator dafür, dass der „Betrieb“ der prämierten Kirche fünf Jahre lang aufrechterhalten wird. Diese Zeitspanne ist in einer an die Baumittelvergabe gekoppelten EU-Klausel...

[weiterlesen]
 

Kontakt

Evangelischer Kirchenbote
Beethovenstraße 4
67346 Speyer

Telefon (0 62 32) 13 23-0
Telefax (0 62 32) 13 23-24
e-Mail redaktion(at)nospamevpfalz.de

Redaktion:
Hartmut Metzger (Chefredakteur), Tel. 13 23-20
Ingelore Dohrenbusch, Tel. 13 23-28
Florian Riesterer, Tel. 13 23-27
Sekretariat: Anke Endres, Tel. 13 23-21

Newsletter

Ab sofort können Sie unseren wöchentlich erscheinenden Infobrief abonnieren. Auf der Seite "Newsletter abonnieren" im Menü Service können Sie Ihre Bestellung übermitteln.