KiKi beobachtet und sammelt Antworten in ihrem Körbchen

KiKi beobachtet: Eltern trennen sich und gründen neue Familien. Davon erzählen uns auch schon Geschichten der Bibel. Aber es ist nicht so einfach mit plötzlich neuen Geschwistern.

KIKI fragt: Wie ist das mit Stiefgeschwistern? Was macht es so schwierig in einer neuen Familie?

KIKI sammelt in ihrem Körbchen Antworten (die Namen der Kinder sind alle geändert).

Meine neue Familie

Tom (aus Kaiserslautern): Zu meiner sechsjährigen Stiefschwester habe ich ein besseres Verhältnis als zu der Kleinen. Damals bin ich noch öfter zu ihnen gefahren und habe sie gesehen. Ich finde es gut, dass ich nicht bei ihnen auf dem kleinen Dorf lebe, sondern hier mit meiner Mutter in der Stadt.

Sarah: Meine große Schwester ist mir egal. Die kenne ich nicht genug. Die ist schon ganz früh ausgezogen.

Justus: Meinen Stiefbruder finde ich ganz toll. Das ist mein großes Vorbild. Der kam uns immer am Wochenende besuchen.

Lena: Ich weiß noch nicht, wie das ist. Das Baby von Papa und der neuen Frau kommt ja erst. Aber ich freue mich sehr dauf. Das wird cool.

Luca: Wir drei Brüder sind ja viel älter als die Kleine, die unser Vater mt der neuen Frau hat. Das ist halt unsere kleine Schwester. Um die muss man sich halt immer mal wieder kümmern. Das ist schon ok. Die wäre ja sonst ganz alleine.

Benjamin: Mit acht Jahren hat meine Mutter mir gesagt, dass meine große Schwester eine andere Mutter hat. Aber das war mir egal. Sie war immer meine große Schwester. Die andere Mutter ist ja nie aufgetaucht.

 

Kontakt

Evangelischer Kirchenbote
Beethovenstraße 4
67346 Speyer

Telefon (0 62 32) 13 23-0
Telefax (0 62 32) 13 23-24
e-Mail redaktion(at)nospamevpfalz.de

Redaktion:
Hartmut Metzger (Chefredakteur), Tel. 13 23-20
Ingelore Dohrenbusch, Tel. 13 23-28
Florian Riesterer, Tel. 13 23-27
Sekretariat: Anke Endres, Tel. 13 23-21

Newsletter

Ab sofort können Sie unseren wöchentlich erscheinenden Infobrief abonnieren. Auf der Seite "Newsletter abonnieren" im Menü Service können Sie Ihre Bestellung übermitteln.