Maria wollte keine Heldin sein

Als Maria ein junges Mädchen war, verlobte ihr Vater sie mit Josef. Der war ein Zimmermann und es schien alles so in Ordnung zu sein. Eines Tages bekam Maria ungewöhnlichen Besuch. Es war ihr gar nicht gleich klar, wer sie da besuchte und eine wichtige Nachricht für sie hatte. Gott hatte einen Boten zu ihr geschickt. Gott hatte etwas Großartiges mit Maria vor. Sie sollte Mutter des Gottessohnes werden.

Maria war geschockt. „Wie soll denn das gehen?“, fragte sie sich. „Ich doch nicht! Ich bin doch ein einfaches Mädchen aus einer armen Familie.“ Maria wollte keine Heldin sein.

Aber Maria hat auch nachgedacht: „Gott hat mich ausgesucht. Gott braucht meine Hilfe. Gott macht die Unbedeutende zur Heldin.“

Maria braucht Zeit zum Nachdenken und dann singt sie ihr berühmtes Lied:

Gott, du bist wunderbar.
Ich bin so unbedeutend,
aber für dich bin ich wichtig.
Du machst mein Leben neu.
Du machst die Welt neu.
Mächtige haben keine Macht mehr.
Unterdrückte stehen auf.
Hungrige werden satt.
Gottes neue Welt beginnt.
Immer bist du für uns da!

 

Kontakt

Evangelischer Kirchenbote
Beethovenstraße 4
67346 Speyer

Telefon (0 62 32) 13 23-0
Telefax (0 62 32) 13 23-24
e-Mail redaktion(at)nospamevpfalz.de

Redaktion:
Hartmut Metzger (Chefredakteur), Tel. 13 23-20
Ingelore Dohrenbusch, Tel. 13 23-28
Florian Riesterer, Tel. 13 23-27
Sekretariat: Anke Endres, Tel. 13 23-21

Newsletter

Ab sofort können Sie unseren wöchentlich erscheinenden Infobrief abonnieren. Auf der Seite "Newsletter abonnieren" im Menü Service können Sie Ihre Bestellung übermitteln.